Support

Ihre Supportanfrage

Über das Dokument

Ziel

Mit dem Dokument werden folgende Ziele erreicht:

  • Förderung der prozessorientierten Vereinheitlichung & Standardisierung von IT-Systemen im öV Schweiz.
  • Zentrale Sammlung bestehender und im öV Schweiz verwendeter IT-Standards und Realisierungsvorgaben, sowie Kenntlichmachung der zwingend zu nutzenden Standards.
  • Regelung der Zuständigkeiten.

Verantwortlichkeiten und Verbindlichkeiten

Das Dokument gilt als praktikable Empfehlung für den gesamten öV Schweiz. Die formale Verbindlichkeit im Direkten Verkehr wird ausserhalb dieses Kompendiums geregelt (siehe Ue510).

Die Kommission IT-Systeme (KIT) nimmt die Steuerungsfunktion für Standards im IT-Umfeld des DV und öV Schweiz wahr und ist verantwortlich für das vorliegende Dokument. Die KIT agiert nicht als Entwickler von Standards, sie hat jedoch die Verantwortung darüber. Sie kann geeignete Gremien (zum Beispiel die Arbeitsgruppe KIDS) operativ einsetzen und beauftragen, Standards zu entwickeln.

Die Standards können auch Bereiche umfassen, die ausserhalb des Vertriebs und der Kundeninformation liegen. Daher wird das Dokument nicht als Vorschrift (V5xy) positioniert. Teile des Dokuments können jedoch als Vorschrift im bestehenden Rahmen für den Vertrieb oder die Kundeninformation eingegliedert werden. Sämtliche relevanten inhaltlichen Änderungen an diesem Dokument (Ergänzungen, Abänderungen, Streichungen usw.) liegen in der Kompetenz der KIT. Die Geschäftsstelle des DV (ch-direct) ist mit der Nachführung und Pflege dieses Dokuments beauftragt.