Jeannine Pilloud unterstützt ch-direct ab 1. November in der Geschäftsführung

ch-direct wird per 1. November 2018 durch eine Co-Geschäftsführung geleitet. Der bisherige CEO ad interim, Markus Thut, sowie die Präsidentin des Strategischen Ausschusses Direkter Verkehr (StAD), Jeannine Pilloud, übernehmen diese Rollen. Der Findungsprozess für die Führung der neuen, gemeinsamen Geschäftsstelle von Direktem Verkehr und Verbünde soll im Hinblick auf die Etablierung der Governance 2020 neu lanciert werden.

ch-direct.org erscheint in neuem Kleid

Am 1. Oktober ist die neue Website der nationalen Tariforganisation ch-direct online gegangen. Das Grunddesign ist an das neue Layout der Publikationen angepasst. Inhaltlich bleibt der Fokus auf den drei Kernbereichen der Organisation: Tarife und Vorschriften, Branchenstandards sowie Einnahmen- und Kostenverteilung.

Der öV Schweiz hat ein ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis

Der öffentliche Verkehr der Schweiz bietet im europäischen Vergleich eine ausgezeichnete Qualität: Die Schweiz punktet vor allem mit einer hohen Netz- und Angebotsdichte und einer herausragenden Pünktlichkeit. Die Preise des öffentlichen Verkehrs liegen im europäischen Mittelfeld. Während die Abonnemente sehr vorteilhafte Preise haben, sind insbesondere Einzelfahrten in der Schweiz vergleichsweise teuer. Die Branche arbeitet daran, das Preisleistungsverhältnis im öV weiter zu verbessern.

Support

Ihre Supportanfrage

Kundenumfragen zur Mobilität

Durch das gemeinsame Sortiment erwirtschaftet der Direkte Verkehr ein beträchtliches Ertragsvolumen, welches auf die einzelnen Transportunternehmen aufgeteilt werden muss. Beispielsweise werden alleine mit dem GA und dem Halbtax-Abo rund 1,7 Mia. CHF Umsatz generiert. Das entspricht rund einem Viertel der Gesamteinnahmen im öffentlichen Verkehr. Diese Einnahmen müssen gerecht auf alle beteiligten Transportunternehmen aufgeteilt werden. Die Basis dazu bilden jährlich aktualisierte Verteilschlüssel, welche ch-direct erstellt. Sämtliche Regelungen zur Einnahmenverteilung sind in der Vorschrift «Verteilung der Einnahmen im Direkten Verkehr» zusammengefasst.


Grundsätzlich werden im Direkten Verkehr zwei Arten von Einnahmen unterschieden:

  • Einnahmen aus distanzbezogenen Fahrausweisen, zum Beispiel Einzelbillette, Streckenabonnemente etc.
  • Einnahmen aus Pauschalfahrausweisen, zum Beispiel Generalabonnement, Tageskarte etc.

Einnahmenverteilung der distanzbezogenen DV-Fahrausweise

Bei den distanzbezogenen Fahrausweisen im Direkten Verkehr sind der Reiseweg und die durch den Reisenden benutzten Transportunternehmen bekannt. Entsprechend kann der Anteil pro Transportunternehmen anjedem verkauften DV-Fahrausweis automatisch mittels Prisma oder NOVA-Plattform aufgrund der hinterlegten
Tarifkilometer oder Preise berechnet und dem TU auf ihrem Kontokorrent gutgeschrieben werden.

Einnahmenverteilung der Pauschalfahrausweise

Bei Reisenden mit einem Pauschalfahrausweis wie dem Generalabonnement oder der Tageskarte sind der Reiseweg und die benutzten Transportunternehmen nicht bekannt, da der Reisende während eines bestimmten Zeitraums unbeschränkt die öffentlichen Verkehrsmittel benutzen kann. Deshalb führt ch-direct Nutzungserhebungen bei Inhabern dieser Pauschalfahrausweise durch. Sie bilden die Grundlage für die Erstellung von Verteilschlüsseln. Die Einnahmen aus den Pauschalfahrausweisen werden dann, mit zeitlicher Verzögerung, nach Abzug der Vorabzüge und der Provisionen, auf die TU aufgeteilt.

Die Familie der Verteilschlüssel umfasst 15 Hauptgruppen, insgesamt werden 37 Verteilschlüssel produziert.


Wurden Sie für die Teilnahme an einer Umfrage von ch-direct ausgewählt?

Falls Sie von ch-direct kontaktiert wurden und an einer Erhebung teilnehmen sollen, bei der Sie Ihre öV-Reisen während eines bestimmten Zeitraums erfassen sollen, finden Sie unter «Mehr» die wichtigsten Informationen zu unseren Umfragen. ch-direct hat einen öffentlichen Auftrag zur Erhebung dieser Reisedaten. Ihre Angaben werden aber anonymisiert erfasst und ausgewertet. Rückschlüsse auf Ihre Person sind nicht möglich.